Britta Berger, die eigentlich Britta Jelschen heißt, wurde in Rhauderfehn geboren. Eine Ostfriesin mit preußischen Wurzeln, denn ihre Mutter stammt aus Preußen, der Vater aus Ostfriesland.

 

Durch mehrjährigen Gesangsunterricht u. a. bei der Sängerin Angela Kötzsch (ehemalige Sängerin in der Gruppe Wind) besticht Britta Berger mittlerweile nach fundierten Kenntnissen im Bereich Gesang (Musical  und klassischer Gesang) durch eine ausdrucksstarke Stimme.

 

Das Interesse für Musik und Gesang begleitete die Sängerin seit ihrer Kindheit, dennoch hatten Schule, Beruf und Familie Vorrang. Doch die Liebe zur Musik ließ sie nicht los und so sang sie später in einem Gospelchor.

 

Dann gab es einen tiefen Einschnitt im Leben der Künstlerin. Der Mensch, der ihr so viel bedeutete, nämlich ihr Vater, starb überraschend und plötzlich. Nach einer Zeit der tiefen Trauer wusste Britta Berger dann, "wenn ich meine Träume leben will, dann jetzt und hier!" und sie nahm an verschiedenen Schlagerveranstaltungen und Castings teil.

 

Man wurde auf sie aufmerksam und im März 2012 erhielt sie ihren ersten Plattenvertrag mit dem Titel "Leben im Licht". Viele Auftritte mit bekannten Künstlern folgten u. a. wurde Ihr Titel "Leben im Licht"  in der Sendung "DAS" im NDR vorgestellt.

 

Im August 2012 erschien ihr zweiter Titel "Der eine Augenblick zuviel". Hiermit schaffte es die Interpretin in den Belgischen Rundfunk BRF 2 und der Sommersong mit Urlaubsfeeling platzierte sich in den Top 10. 

 

Im März 2013 erschien ihr aktueller Song "Ja, wenn Du wüsstest", der bereits im BRF2 gespielt wurde und in Holland auf Platz 1 landete. Der aktuelle Titel "Was auch immer geschieht" platzierte sich mehrere Wochen in der TOP 15 Hitparade von NDR1. 2014 wurde ihr aktueller Titel "Endlos" ebenfalls in der NDR1 TOP 15 Hitparade vorgestellt.

Viele Auftritte folgten und auch der Titel "Himmel frei" , der 2016 erschien, kam bei den Zuhörern und Fans gut an. 

2017 erfüllte sich ein großer Traum. Britta Berger durfte im Juli bei der großen Warm up Party des Hamburger Schlagermoves teilnehmen und belegte den 3. Platz.

 

Die ehemalige Chefarztsekretärin hat sich nun ganz und gar dem Schlager gewidmet und übt Ihr Hobby als Schlagersängerin mit viel Herz und Engagement aus!

 

Ich hoffe, wir hören uns!

 

Ihre 

 

Britta Berger